mm Kamine
mm Kamine
Feuerabend
Beratung & Planung
Leda Kaminöfen
Hase Kaminöfen
Richtig anfeuern
Reparatur
Referenzen
Kontakt-Formular
Kontakt & Impressum

 

LEDA Kaminöfen

inkl.Montage

 

Tradition trifft Moderne: Hochwertige Kaminöfen aus Gusseisen – designt für die Ewigkeit

 

Als Werkstoff für Öfen ist Guss unschlagbar: Wärmeleitfähig, hitzebeständig, formstabil – und von nahezu unbegrenzter Lebensdauer

Leer. – Seit 135 Jahren entstehen am Rande der Nordsee, im ostfriesischen Leer, hochwertige Öfen aus Guss. Und bis heute ist dieser einzigartige Werkstoff für Kaminöfen, Kachelöfen- und Heizeinsätze allererste Wahl. Denn die besonderen Materialeigenschaften von Guss sind einfach unschlagbar: Sehr gut wärmeleitend, extrem lange haltbar und absolut spannungsfrei – auch bei größter Hitze.

LEDA produziert seine Ofen-Modelle deshalb ausschließlich aus Guss. Beim Modell „Novia“ zum Beispiel vereinen sich die traditionellen Vorteile eines Gussofens mit moderner Technik und exklusivem Design. Korpus, Front und Tür des Ofens verfügen über eine besondere Struktur, die schon auf den ersten Blick Qualität ausdrückt. Der geringe Durchmesser von 45 cm und die gewölbte Glas-Scheibe in der Feuerraumtür, die eine großzügige Sicht auf die Flammen erlaubt, bestimmen die Anmutung dieses ebenso formschönen wie platzsparenden Modells, das sich in jedes Wohnumfeld harmonisch einfügt.

Auch deshalb, weil dieses Material Gestaltungsmöglichkeiten bietet, die anderen Werkstoffen verwehrt bleiben, ist Guss ein Genuss. Feinste Konturen und Designs sind nicht nur kein Problem, sondern ganz im Gegenteil ein weiteres Kennzeichen von Gusseisen. Und nicht zuletzt überzeugt es durch seine Langlebigkeit: Guss-Öfen haben eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Traditioneller Werkstoff trifft auf High-Tech in modernem Design

Doch nicht nur das Äußere, auch die Ofentechnik im Inneren ist dank handwerklicher Tradition, ausgefeilter Ingenieurskunst und modernster Computersimulation auf der Höhe der Zeit. Über eine neu entwickelte Einhebel-Bedienung kann beispielsweise die gesamte Luftzufuhr perfekt geregelt werden. Ein hoher Wirkungsgrad von 80 Prozent und eine besonders schadstoffarme Verbrennung sind die logische Folge.          Eines jedoch ist noch so wie vor 135 Jahren: Die sonst üblichen Knackgeräusche beim Erwärmen oder Abkühlen eines Ofens sind bei Guss gänzlich unbekannt – ruhige Abende vor dem heimischen Kaminfeuer sind daher von Hause aus garantiert.

 

 

 

 


 

 

Weitere Informationen unter www.leda.de.

 

mmKamine Michael Strosik